Weekly review // Schmitt´s Woche #1

Alte Helden und neue Lieblinge, amüsante Beifahrer und eine interessante Neuentdeckung- was die Woche bei mir los war, erfährst du hier!

#gehört

Es war vielleicht das am sehnsüchtigsten erwartete Album des Jahres: die erste Solo-Platte von Oasis-Leadsinger Liam Gallagher. Wie bereits erwähnt war auch ich ganz fiebrig! Am 6.10. dann, endlich, war es da: as you were. BÄM! Ich liebe es. Denn: der Name ist Programm. Liam liefert in bester Oasis- oder auch Beady Eye-Manier mal rotzig-gitarrenlastige, mal ruhige Lieder, ein Hauch Psychedelik und Elektronik dazu, dabei nie banal. Ich habe euch hier gleich mal meine Lieblingstracks zusammengeschrieben und als Schmankerl: die 5 besten Lieder der Gebrüder Gallagher.

the best of as you were: Wall of glass (of course!), Chinatown, for what it´s worth

Gallagher´s best: stop crying your heart out (Oasis), don´t look back in anger (Oasis), Ballroom figured (Beady Eye), if I had a gun (Noel Gallagher´s high flying birds), the shock of the lightning (Oasis)

 

#gesehen

Zu Anfang gleich ein Geständnis: ich habe eine Schwäche für Luke Skywalker und verteidige ihn lebhaft gegen alle, die ihn waschlappig und Han Solo viel cooler finden. Luke hat diesen sanften Blick, ist trotzdem todesmutig und dabei kein Angeber. Ich bin TEAM LUKE! Als am Dienstag Star Wars- eine neue Hoffnung im TV lief, hing ich also mit schiefgelegtem Kopf auf dem Sofa. Davon abgesehen liebe ich die Geschichte um mutige Jediritter und das ganze Universum, was sich der gute Herr Lucas ausgedacht hat! In diese Filme kann man wirklich ein- und abtauchen- genau die Art von Eskapismus-TV, die man bei all den Horromeldungen heutzutage braucht.

#gelacht

Er hatte sie alle: Madonna, Lady GaGa, Justin Bieber und sogar die ehemalige First Lady, Michelle Obama. Wenn Latenightshow-Host James Corden zum Carpool Karaoke lädt, kommen sie alle und trällern inbrünstig auf dem Beifahrersitz. Die neuesten Mitfahrer waren keine Geringeren als die wunderbaren Foo Fighters rund um den ehemaligen Nirvana-Drummer Dave Grohl. Diesmal wurde sogar noch ein Zwischenstopp in einem Laden für Musikinstrumente gemacht- was dabei herauskam, seht ihr im Video unten.

#gemacht

Der Sommer ist nun wirklich vorbei- tschüss luftige Tuniken, flatterige Maxikleider und sommerliche Stickereikleider! Es war Bäumchen-Wechsel-dich angesagt in meinem Kleiderschrank. Mein System: in zwei Kommoden-Laden und in einem Aufbewahrungselement unterm Bett lagern die Kleider, die gerade nicht zur jeweiligen Jahrezeit passen. Ich kann das wirklich nur empfehlen, so spart man sich jede Menge Gekrame!

#newin

Ich habe diese Woche einen Schnapp gemacht, den ich immer noch nicht fassen kann. Denn: ich habe ein paar Dicker Boots von Isabel Marant für gerade mal 70€ abgestaubt! Wenn ihr wüsstet wie oft die mir schon bei ebay durch die Lappen gegangen sind! Ich bin überglücklich und kann nun aus persönlichen Erfahrungen bestätigen: die sind einfach nur super bequem!!
Außerdem bei mir eingezogen: eine entzückende vintage Tasche im Gobelin-Look.

#entdeckt

Beim Wocheneinkauf entdeckte ich: es gibt nun von Alpro auch Cashew-Milch! Die musste natürlich mit. WIe sie schmeckt und was man damit anstellen kann, werde icch natürlich berichten.

ich hoffe, ihr hattet trotz trübem Herbtswetter ebenfalls eine schöne Woche! <3-lich, Mirja

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.