Outfit // Kimono dress + Closed Pedal Pusher + Céline Trio bag

Was hat der Trend „Kleid plus Hose“ mit der Zahl 13 zu tun? 13 ist hierzulande ja eher eine Unglückszahl- diese Woche machte sie mich jedoch sehr, sehr glücklich.

Unglaublich aber wahr: das Barometer (okay, eigentlich meine Wetter-App) zeigte 13 Grad. D-R-E-I-Z-E-H-N!  Was ich mir selbst schon seit Mitte Januar einzureden versuche, ist nun amtlich: der Frühling steht in den Startlöchern!

Trotz allem Enthusiasmus ist es für mein neues Kleidchen dann aber doch zu kalt-ich gehöre leider zur „Fraktion Frostbeule“ und friere praktisch immer! Und hier kommt Kleid plus Hose ins Spiel. Dieser Look ist nämlich nicht nur ein super Mittel gegen akute Frostbeuleritis, sondern liegt gerade auch voll im Trend. Von Paris bis New York schickten Designer bei den Spring/Summer Fashionweeks ihre Models mit der Kombi Kleid plus Hose über die Laufstege!

Nun haben Designer hin und wieder höchst erstaunliche Ideen, die sich mitunter nur schwer in den Alltag integrieren lassen. Im Gegensatz zu Models, die über Laufstege schreiten, müssen die meisten von uns nämlich auch zügig gehen (meist des Morgens in Richtung Bahn), sitzen, Fahrrad fahren…wozu sich der Kleid-über-Hose-Trend bestens eignet! Und für mich als große Layering-Liebhaberin kommt er daher wie gerufen. Am einfachsten funktioniert die Kombi Blümchenkleid zur etwas engeren Jeans- so wirkt das Ganze nicht overdressed. Auch ein Slipkleid zu Rolli und Skinnyjeans eignet sich super für den Alltag. Mutigere tragen weite Hosen zu kurzen Kleidchen- Delpozo macht’s vor!

Habt einen schönen Freitag!

Liebst, Mirja

Strickmantel: Zara +++ Kleid: H&M +++ Jeans: Closed +++ Tasche: Céline Trio +++ Schuhe: Bronx

2 thoughts on “Outfit // Kimono dress + Closed Pedal Pusher + Céline Trio bag

  • Reply Jacy 23. März 2017 at 16:42

    Ich liebe diesen Trend! Endlich auch mal kürzere Kleider zur Uni oder Arbeit ohne sich dabei Gedanken machen zu müssen, wenn man einen Schuh vom obersten Regel fischen muss 🙂

    • Reply Mirja 26. März 2017 at 22:15

      Haha, same here! Bloß sind es bei mir Aktenordner, die ich aus Schränken fische 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.